Dienstag, 14. Mai 2013

Smart Content: Das 15. CrossMediaForum zeigt die Mehrwerte semantischer Anreicherungen

Wie oft haben Sie sich in diesem Jahr schon mit dem Trendthema "Semantik" beschäftigt - auf Fachkonferenzen, auf internen Meetings oder auch schon in Projekten? Eins steht fest: Semantische Anreicherungen machen Inhalte für Verlage noch wertvoller und schaffen die Voraussetzung für neue Geschäftsmodelle.  

Das 15. CrossMediaForum beschäftigt sich deshalb mit dem Thema: "Smart Content: Inhalte intelligent aufbereiten, zusammenstellen und flexibel publizieren". Führende Anbieter von Semantik-Technologien, XML-Dienstleistungen, Redaktionssystemen und Crossmedia-Lösungen zeigen zusammen mit Kunden oder anhand von Fallbeispielen, wie Verlage die Herausforderung von Smart Content annehmen und umsetzen. Smart Content bedeutet: Inhalte werden durch semantische Technologien intelligent, können angereichert und dann in ganz neuer Weise verknüpft werden. Smart Content ermöglicht Verlagen ganz neue Formen der Mehrfachnutzung ihrer wertvollen Inhalte.
Lassen Sie sich diese inspirierende Leistungsschau nicht entgehen, sparen Sie 33% und melden Sie sich bis zum 07. Juni 2013 zum Frühbucherrabatt an! 

Das Programm
  • Digitale Medien für den Kunden 2.0 – Strategien der Verlagsgruppe HandelsblattYorn Ziesche, Leitung IT-Koordination der Verlagsgruppe Handelsblatt
  • Semantische Anreicherung als Grundlage neuer Geschäftsmodelle
    Christian Dirschl, Content Architect bei Wolters Kluwer Deutschland GmbH, Andreas Blumauer, Geschäftsführer Semantic Web Company GmbH
  • Smart Educational Content: Umsetzung intelligenter Zielgruppenportale am Beispiel meinUnterricht.deStefan Appelhans, Geschäftsführer K.lab educmedia GmbH (Tochter der Klett Lernen und Informationen), Prof. Heiko Baier, Geschäftsführer moresophy GmbH
  • Inhalte flexibel verkaufen und Kunden binden am Beispiel der VDE-Normenbibliothek
    Sebastian Behrens, Projektleitung Verlagsbereich Normen, VDE Verlag GmbH, Holger Flörke, doctronic GmbH & Co. KG
  • Return on Information: Integriertes multichannel Publishing im InformationszeitalterMag. Wilko Goriany, Verlagsgruppe NEWS GmbH, Stefan Ruthner, Key Account Manager, censhare AG
  • "Dieser Weg wird (k)ein leichter sein: vom Classic-Print zum Multichannel"Ulrike Swientek, Teamleitung Contentmanagement, Erich Schmidt Verlag, Stefan Gaßmann, Geschäftsführer, mediaTEXT GmbH
  • VetCenter – Fachwissen im Kontext der tierärztlichen Behandlung,  oder: Was hat Ihr Dalmatiner von Semantik?Andrea Altmeier, Projektleitung E-Medien, MVS Medizinverlage, Stefan Geißler, TEMIS Deutschland GmbH
  • Semantisches Content Marketing: Neue Freiheiten in der Distribution von digitalen Inhalten
    Johannes Sommer, Geschäftsführer, Retresco GmbH
  • Create Your Own Document – Printinhalte erfolgreich zweitverwertenDr. Marcus von Harlessem, Leiter Consulting, InterRed GmbH
  • Cloud Computing für redaktionelle Prozesse und Publishing nutzen
    Norbert Klinnert, Noxum GmbH, Mitglied der Geschäftsführung
  • Wie Verlage semantische Anreicherungen einsetzen - Ergebnisse einer StudieMichael Dreusicke, PAUX Technologies GmbH, Johannes Bertelmann, QuestBack GmbH
Datum, Ort, Konditionen
Das 15. CrossMediaForum findet am 10. Juli 2013 im Maritim Hotel in München statt (direkt am Hauptbahnhof). Die Teilnahmegebühr bei Buchung bis zum 07. Juni 2013 beträgt 100 EUR mit Frühbucherrabatt, danach 150 EUR (jeweils zzgl. 19% Mehrwertsteuer) und beinhaltet die Tagungsunterlagen in digitaler Form, die Pausengetränke und das Mittagessen. Das Info- und Anmeldeblatt können Sie direkt hier downloaden - oder Sie können sich gleich mit einer direkten Antwort auf diese Mail anmelden. Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.crossmediaforum.de.

Keine Kommentare: