Donnerstag, 26. April 2012

XML im Fokus - das 14. CrossMediaForum mit aktuellen Fallbeispielen

Das 14. CrossMediaForum wird am 27. Juni 2012 in München stattfinden. Thema ist dieses Mal ein Klassiker, der aber die Verlage noch immer bewegt: "XML und CrossMediaPublishing: Wie Verlage das Potenzial strukturierter Inhalte und Daten nutzen können". Führende Anbieter von XML-Dienstleistungen, Redaktionssystemen und Crossmedia-Lösungen zeigen anhand von Fallbeispielen, wie Verlage diese Herausforderung angenommen und umgesetzt haben.

Programmübersicht

  • Strukturwandel in Redaktionen durch Technologie – das Fallbeispiel „Motorrad“ Stefan Ruthner, Key Account Manager, censhare AG; Michael Pfeiffer, Chefredakteur Motorrad, Motor Presse Stuttgart
  • Werk, Web, App: Medienneutrale Datenhaltung durch sinnvolle Workflows optimal genutzt - aufgezeigt an einem Praxisbeispiel Mario Kandler, Geschäftsführer, nbsp GmbH, NN aus dem Verlag des Fallbeispiels
  • Wie Kunden das XML-basierte Publishing-System tango media nutzen: Arbeitsweisen und Fallbeispiele aus der Praxis Michael Stühr, Geschäftsführer, MarkStein Software GmbH; Roland Pfeifer, Projektmanager MarkStein Software GmbH
  • Aus einer Quelle in 99 Kanäle. Kritische Erfolgsfaktoren für effizientes CrossMediaPublishing (aufgezeigt an mehreren Fallbeispielen) Patricia Kastner, Geschäftsführerin Contentserv GmbH
  • Durchgängiges Publizieren mit XML und jadis am Beispiel des Oetinger Verlags Stephan Selle, Geschäftsführer, Zweitwerk GmbH
  • XML-basierte Multichannel-Produktion mit Xaver beim Bundesanzeiger Verlag Carsten Oberscheid, doctronic GmbH & Co. KG, Paul Heger, IT / Leiter E-Commerce, Bundesanzeiger Verlagsgesellschaft mbH
  • Datenbankgestütztes Publizieren für Web und Print Andreas Gebauer, Chefredakteur test.de, Stiftung Warentest
  • Cross Media Publishing für Grafiker: Wie sie mit einfachen Handgriffen InDesign Dateien für Alternative Layouts, epub und barrierefreie PDFs vorbereiten Heike Koch, Referentin für Adobe und Geschäftsführerin Moliri. Training und Produktionsbegleitung für Verlage
  • Wie viel XML braucht die Produktion? Über die Qual der Wahl in der crossmedialen Produktion Ursula Welsch, Inhaberin von ursula welsch. neue medien und der XML Schule

Termin, Ort, Konditionen

Das CrossMediaForum findet am 27. Juni 2012 in München im Hotel Maritim statt. Die Teilnahmgebühr beträgt 100 EUR mit dem Frühbucherrabat (bis zum 18. Mai 2012), danach 150 EUR (jeweils zzgl. Mehrwertsteuer). Sie können sich entweder per E-Mail anmelden oder das Anmeldefax downloaden.

Keine Kommentare: