Freitag, 29. April 2011

Produkte / Medienkanäle 2020: Das 3. ZukunftsFrühstück

Ich weiß: Prognosen sind schwierig, vor allem, wenn Sie die Zukunft betreffen... Dennoch wagen wir gemeinsam mit den Hamburger Zukunftsforschern von trendquest am 5. Mai 2011 zum dritten Mal einen Blick in die Glaskugel. Beim ZukunftsFrühstück Verlage und Medien (3) beschäftigen wir uns mit der Zukunfttrends nicht aus technologischer, sondern eher aus soziologischer Sicht: Wohin entwickeln sich grundlegende Trends in der Gesellschaft? Welche Auswirkungen hat das auf das Medienverhalten? Welche Funktionen haben Medien in der modernen Kommunikations- und Informationsgesellschaft?

Am 5. Mai 2011 diskutieren wir zusammen mit den Teilnehmern über die Frage, wie Produkte und Medienkanäle sich verändern. Das besondere an Medienprodukten ist: Sie werden von den Kunden direkt in ihr eigenes Umfeld integriert. Dabei spielt die Effizienz der Medien-Kanäle eine wichtige Rolle, wie Produkte angeboten und Inhalte geliefert werden. In Zukunft werden zunehmend die Kunden selbst die Produkt-Innovationen und -Channels vorantreiben.

Wir diskutieren folgende Fragen:
  • Welche Produkte wollen die Kunden nutzen?
  • Und welche Produkt-Innovationen sind von Kundenseite zu erwarten - und zu integrieren?
  • Wie können Verlage mit ihrem Wissen um Produkte und mit bekannten und neuen Medien-Kanälen die Kundenbeziehungen stabilisieren?
Der Ablauf

Nach vier kurzen Impulsvorträgen erfolgt eine offene und moderierte Diskussion. Der Erfahrungsaustausch steht im Mittelpunkt, die Interaktion und das Networking. Dieses innovative Format führt zu einem echten Austausch.

Die Impulsvorträge

  • Kurze Einführung: Produkte und Kanäle 2020 - sozioökonomische Trends und Kurzanalyse
    Walter Matthias Kunze (Geschäftsführer trendquest
  • Innovative Verlags-Produkte im Buchverlag!
    Bianka Reinhardt (Oetinger Verlagsgruppe)
  • Jeff Jarvis Do's and Don'ts zu Verlag & Publishing
    Ehrhardt Heinold, Walter Matthias Kunze
  • Vom Medienprodukt zum Content zum Medienprodukt
    Ehrhardt Heinold (Geschäftsführer Heinold, Spiller & Partner)
Zielgruppe

Manager und Führungsnachwuchskräfte aus Medienunternehmen, Verlagen und Agenturen, v.a. aus den Bereichen Marketing, Vertrieb, Produktmanagement, Lektorat, (Online-)Redaktion, Electronic Publishing und Internet.

Ort, Datum, zeitlicher Ablauf

Das 3. ZukunftsFrühstück Verlage und Medien findet am 5. Mai 2011 von 08.30 - 11.30 Uhr im Warburg-Haus in Hamburg stattfinden. Weitere Informationen und Anmeldung auf der trendquest-Website.

Keine Kommentare: