Freitag, 24. September 2010

Frankfurter Buchmesse: Vorträge, Panels, Events, Networking!

Die Buchmesse fängt (einfach kaum zu glauben...) schon übernächste Woche an. Wir werden wieder mit einem Stand vertreten sein. Sie finden uns in diesem Jahr an einem der neuen und sehr modern gestalteten Stände des Hot Spots Information Management in Halle 4.2, P 449.

Auf folgenden Veranstaltungen können Sie uns zudem treffen:

Vorstellung der neuen Studie zum Thema Change Management in Fachverlagen
Zusammen mit der Deutschen Fachpresse und der Universität Göttingen (Institut für Wirtschaftsinformatik, Professur für Anwendungssysteme und E-Business) haben wir eine Studie zum Thema „Change Management in Fachverlagen - Am Beispiel Einführung eines Redaktionssystems“ erstellt. Die spannenden Ergebnisse stellen wir zusammen mit Frau Priv.-Doz. Dr. Sevnja Hagenhoff am Donnerstag, den 07.10.2010, ab 12.00 Uhr im Zentrum Fachmedien (4.2 B406) im Rahmen des Empfangs der Deutschen Fachpresse vor.

Der neue Hot Spot Information Management
Wir betreuen den neuen Hot Spot Information Management, der aus dem Forum Innovation hervorgegangen ist: An drei Tagen präsentieren von 09.15 Uhr bis 18.00 Uhr nationale und internationale Dienstleister innovative Publishing-Lösungen (4.2 P 451) . Spannendes Programm, kostenlose Teilnahme. Alle Informationen dazu finden Sie auf der Hot Spot-Website der Buchmesse.

In keinem Fall verpassen sollten Sie meinen Hot Spot-Eröffnungsvortrag zum Thema "Vom Single Source Publishing zur Hyperdistribution" am 06.10.2010 um 09.30 Uhr.

Wo kommen die innovativen Mitarbeiter her?
Das Fachmagazin Buchreport hat mich zu einer spannenden Podiumsdiskussion eingeladen. Das Thema ist brisant: „Kampf um kluge Köpfe“. Wird die Buchbranche unattraktiv für junge Leute in der Berufswahl? Sind Buchhändler überhaupt noch gefragt? Woher sollen die Führungskräfte kommen, die die Buchverlage in eine neue mediale Zukunft führen? Diskussionsrunde mit Julia Claren, Monika Kolb-Klausch, Ehrhardt F. Heinold. Mittwoch, 6. Oktober 2010, 12.00 Uhr, Hot Spot 3.1.

Neue digitale Geschäftsmodelle
Verlage auf der Suche nach neuen Produkten, nach neuen Services - nach neuen Geschäftsmodellen und neuen Erlösquellen. Über diesen Dauerbrenner diskutiere ich am Freitag, den 08.10.2010, mit Katrin Siems, Walter de Gruyter, Claudia Güner, Medizinverlage Stuttgart, Robert Höllein, CPI buch bücher.de und Miriam Hofheinz. Zeit und Ort: 08.10.2010, 10.00 Uhr, Forum Verlagsherstellung, 4.0, Stand A 13 08.

Neue weltweite Marktchancen durch eBook, iPad und Co.?
Standardisierte Lesegeräte und neue Plattformen sind für Verlage nicht nur Risiko. Für die internationalen Märkte sind sie eine einzigartige Chance. Kann die Chance genutzt werden? Erfahrungen bei der Lokalisierung von Verlagsprodukten für internationale Märkte, die Rolle von Communities und weitere Aspekte werden von den Teilnehmern diskutiert. Mit: Bernd Letz und Torsten Kuprat (Geschäftsführer, inspireX GmbH), Arnoud van den Eerenbeemt und Bohn Stafleu van Loghum (Springer Uitgeverij bv), Prof. Friedrich Figge (HTWK Leipzig), Michael Schneider (beo Gesellschaft für Sprachen und Technologie), Moderation: Ehrhardt F. Heinold. Zeit und Ort: 08.10.2010, 12.00 Uhr, Hot Spot Information Management, 4.2 P 451.

Das große Social Media Get together am späten Freitagnachmittag
Am Freitag, den 08.10.2010, ab 17.30 Uhr sind alle Buchmenschen zum Networking in den Hot Spot Information Management eingeladen. Unter dem Motto "hotspotting. people in social media" wollen wir uns bei Wasser, Wein und Brezeln über neue Trends, verrückte Ideen, innovative Konzepte und natürlich die neuesten Eindrücke von der Buchmesse unterhalten. Initiiert wurde das Event von Wibke Ladwig, Ehrhardt F. Heinold und Carsten Raimann, Veranstalter ist die Frankfurter Buchmesse. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen und Anmeldung auf Xing oder Facebook.

Treffen Sie uns auf der Buchmesse!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Warum? Weil wir einen neuen Stand haben. Was Sie bei uns finden? Informationen zu aktuellen Branchen- und Beratungsthemen, die vielleicht auch Sie schon bewegt haben:
  • Entwicklung von Zukunftsvisionen, unternehmerischen Zieldefinitionen und daraus abzuleitender Strategieentwicklungen
  • Einleitung und Durchführung von Innovationsprozessen, v.a. in Bezug auf die Digitalisierung
  • Überprüfung des Produktportfolios im Hinblick auf Märkte, Positionierung, Kundenbedürfnisse und Rentabilität
  • Beratung bei Launch- und Relaunch-Projekten (z.B. bei Zeitschriften und Websites)
  • Verbesserung der Kundenkommunikation und des Customer Relationship Managements
  • Erneuerung der technischen Infrastruktur wie z.B. Content Management und ERP
Wir bieten Ihnen ein unverbindliches und informatives Erstgespräch, bei dem wir gemeinsam ausloten, ob und was wir für Sie tun können. Wir informieren Sie dabei über:
  • unseren Beratungsansatz
  • unsere Erfahrungen und Referenzen
  • den Ablauf eines Beratungsprozesses
  • und den Honorarrahmen, so weit dies in einem Erstgespräch möglich und sinnvoll erscheint.
In jedem Fall wissen Sie nachher, ob, wie und was wir für Sie tun können; bei Interesse erstellen wir Ihnen im Nachgang ein konkretes Angebot. Das Treffen kann bei Ihnen am Stand oder bei uns stattfinden (4.2 P 449 - wir verfügen über eine Kabine für eine ungestörte Gesprächsatmosphäre).

Wir empfehlen eine Terminvereinbarung (E-Mail, 040/3986620) und freuen uns auf Sie.

Keine Kommentare: