Montag, 19. Februar 2007

Second Life...

...hat es diese Woche nicht nur auf die Titelseite des Spiegel gebracht, sondern sogar schon die buchhändlerische Branchenpresse beschäftigt sich mit diesem neuesten Internethype. Das Börsenblatt beschreibt in seiner Ausgabe 7/2007 die neuen Möglichkeiten, in Second Life E-Commerce zu betreiben. Pionier im Buchhandel ist Der Audio Verlag, der eine Hörlounge in der Spielewelt eröffnet. Das Börsenblatt hat dazu Geschäftsführerin Claudi Gehrke befragt: "Wir können unsere Hörbuchinhalte in Second Life direkt und mit der Chance auf sofortiges Feedback präsentieren ... Downloads, Hörbuchverkäufe und eine erhöhte Aufmerksamt für unsere Produkte - das erreichen wir mit Sicherheit".
Die klassischen Medien werden in der virtuellen Welt einen festen Platz bekommen. Die Sensibilität ist bei allen Verlagen und Buchhandlungen stark gewachsen, jetzt kommt es darauf an, die neuen Möglichkeiten zu nutzen.

Keine Kommentare: